trash

Leider sehe ich mich gezwungen, Liebhaber der durch zahlreiche, unerwünschte Werbemails bekannten "UGG-Boots" darauf hinzuweisen, dass ihre E-Mail-Konversation mit dem genannten Lieferanten besagter -fraglos ganz gewaltiger- Stiefel im Bereich unserer Mailserver künftig starken Einschränkungen unterliegen dürfte. Der Urheber besagter "interessanter Produkthinweise", das chinesisch-kanadische E-Mail-Marketingunternehmen "suneus.com", bekannt auch durch die aggressive Bewerbung billiger, fraglos sehr, sehr echter Markensonnenbrillen, hat es nämlich in unser Superspezialprogramm für besonders fleissige und allgemein anerkannte Dauerversender unerwünschter Werbemails (AKA "Blacklist") geschafft! Gratulation! Sämtliche Datenpakete aus euren Netzwerken werden künftig privilegiert und noch vor dem Lesen der Payload verworfen!

Bestehende Datenschutz- und Fernmeldegesetze erfordern, dass eventuelle Betroffene solcher Eingriffe in deren -auch hypothetische- Kommunikation von solchen Maßnahmen informiert werden und dem auch widersprechen können. Wer also nicht ohne die zweifellos ehrlichen und glaubwürdigen Produktinformationen aus übelst beleumundeter Quelle leben möchte, kennt  ja meine E-Mail-Adresse...

Sorry, keine UGG-Boots mehr!
Markiert in: